Balkonkraftwerke für Ziegeldächer

Die Ziegeldach-Mini-Solaranlagen eignen sich für die Anbringung auf allen Schrägdächern mit gängigen Dachziegeln (Pfannenziegel, wie Frankfurter oder Harzer Pfannen).

Roof: Ziegeldach

Balkonkraftwerke für Bitumendächer

Für Dächer mit Bitumen oder Bitumenschindeln sind unsere Bitumendach-Mini-Solaranlagen die richtige Wahl.

Roof: Bitumendach

Balkonkraftwerke für Blechdächer

Die Blechdach-Mini-Solaranlagen sind ideal für die Anbringung auf Trapez- oder Wellblechdächern.

Roof: Blechdach

Balkonkraftwerke für Biberschwanzdächer

Die passende Balkonkraftwerk-Halterung für alle Dächer mit Flachziegeln.

Roof: Biberschwanz-Dach

Häufige Fragen zu Aufdach-Solaranlagen

Welches Werkzeug brauche ich für die Montage der Module?

Für die Montage benötigst du folgendes Werkzeug:

  • Winkelschleifer / Flex (nur bei Roof Ziegeldach)
  • Sechskant Drehmoment-Schraubendreher bzw Inbusschlüssel (5 mm)
  • Torx-Schraubenzieher TX40 (Akkuschrauber)
  • Schraubenschlüssel (13 mm)
  • Schraubenschlüssel (15 mm)

Kann ich die Anlage selbst montieren?

Die Aufdachmontage ist mit einem höheren Aufwand verbunden. Mit handwerklichem Geschick ist die Installation aber umsetzbar. Solltest du dir allerdings unsicher sein, hol dir besser Unterstützung von einem Freund oder vom Fachmann (z.B. Dachdecker).

Können die Solarmodule beliebig montiert werden?

Bei der Aufdachmontage der Yuma Roof Solar-Sets (Bitumen-, Blech- und Ziegeldach) gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten, die Solaranlage zu installieren. Bei der Paarmontage kannst du die Module in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung unmittelbar neben- beziehungsweise übereinander montieren. Die Alternative dazu ist die Einzelmontage, bei der die Solarmodule separat auf dem Dach befestigt werden. Die beiden Montagearten unterscheiden sich im Lieferumfang für die Unterkonstruktion.